Trauergruppe

Wenn ein Mensch stirbt, ist nichts mehr so, wie es vorher war.

Trauernde gehen Ihren Weg durch die Trauer und nur durch das Trauern kann sich die Trauer wandeln. Nur durch Trauern, das Aushalten des Bodenlosen, kann sich langsam wieder Boden unter den Füßen bilden. Als Trauerbegleiterinnen gehen wir diesen Weg mit. Wir drängen nicht vorwärts, wir halten mit aus. Oft sind wir Anwältinnen dafür, dass Wandlung geschieht – irgendwann.
Wir halten das Hoffnungsseil im Glauben, dass ER hält und trägt.
Die Caritas bietet eine offene Trauergruppe für Menschen, die einen Angehörigen durch den Tod verloren haben.
Der Verlust eines lieben Menschen durch den Tod ist ein schmerzhaftes Erlebnis.
Wir laden Sie ein Ihrer Trauer Raum zu geben. Unter der Begleitung von zwei Trauerbegleiterinnen tauschen Sie sich in der Gruppe mit Menschen in einer ähnlichen Situation aus.
Sie können gemeinsam Schritte durch die Trauer gehen und Stärkung und Trost erfahren.
Dieses Angebot ist kostenlos und unabhängig vom Alter, Herkunft, Geschlecht und der Konfessionszugehörigkeit.
Die Gruppe trifft sich 14-tägig. Jeweils am 1.+ 3. Montag eines Monats von 19:00 bis 21:00 Uhr
in der Kreittmayrstraße 29, 80335 München, im 2. Stock.

Wir bitten um telefonische Voranmeldung.

Ihre Ansprechpartnerinnen: Sr. M. Therese Jäger, Susanne Gribl
Tel.: 089/1797-2906