Klinikseelsorge

Deutsches Herzzentrum

Wenn das Herz anders schlägt als es soll, die Luft beim Atmen knapp wird, oder ein Herzinfarkt oder Herzfehler sogar lebensbedrohlich wird, kommen Patienten ins Herzzentrum – eine echte Spezialklinik für das wichtigste Organ unseres Körpers in der Lazarettstraße.
Wer zur Untersuchung, einem Eingriff oder einer Operation im Herzzentrum aufgenommen wird, wird nicht nur von Ärzten und Pflegekräften bestmöglichst versorgt, sondern auch von der Klinikseelsorge und ehrenamtlichen Helfern, denn so eine Erkrankung kann Menschen ganz schön „zu Herzen gehen“.

Ansprechpartnerin: Frau Sabine Dillitzer, Pastoralreferentin und Klinikseelsorgerin, besucht Sie gerne, bringt Ihnen die Krankenkommunion, segnet oder tauft Ihr krankes Kind.
Bitte melden Sie sich dafür an unter:
*Tel: 089/12 18-1036 (mit Anrufbeantworter) oder per mail dillitzer@dhm.mhn.de
oder Sie geben den Pflegekräften bzw. an der Info Bescheid, die gerne den Kontakt herstellen.

  Klinikseelsorgerin Sabine Dillitzer im Gespräch mit einer Patientin.

Zum Gottesdienst, der immer montags um 14.30 Uhr in der Kapelle im Erdgeschoß stattfindet, sind Sie herzlich eingeladen. Bitte informieren Sie das Pflegepersonal, wenn Sie Unterstützung brauchen. Dieser Gebetsraum steht Ihnen auch rund um die Uhr zum persönlichen Gebet offen.

Auf Wunsch können Sie auch die Krankensalbung empfangen oder ein (Beicht)-Gespräch mit einem Priester führen. Im Pfarrbüro von St. Benno können Sie zu den Öffnungszeiten ein Gespräch vereinbaren. Die Telefonnummer ist: 089/12 11 490

Mit vielen Ideen kümmert sich Sr. Dominika Beilein im Spielzimmer der Station 3.1 um die Kinder. Sie hilft auch weiter, wenn Eltern ihr Kind taufen wollen und hat ein offenes Ohr für alle Nöte. Im Gebet trägt sie Ihre Anliegen vor Gott und zündet im Gottesdienst Kerzen an, wenn Sie eine besondere Bitte haben.

Quelle: Pfarrei St. Benno
Sr. Dominika hält die jüngsten Patienten bei Laune und versucht den Klinikalltag vergessen zu machen.

Bei besonderen Notfällen wird über die Pfarrei St. Benno versucht, eine Unterkunft für Angehörige zu finden.
Unsere Bitte an Menschen, die helfen wollen: wir suchen immer wieder Unterkünfte für Angehörige von auswärtigen Patienten. Bitte melden Sie uns, wenn Sie gelegentlich ein Zimmer frei hätten.

 

Augenklinik Carl- Theodor

Hier sind Menschen meist sehr kurze Zeit für einen ambulanten oder stationären Eingriff am Auge.

Wenn Sie Gesprächsbedarf haben, die Krankensalbung oder Krankenkommunion wünschen, kommen Seelsorgerinnen und Seelsorger der Pfarrei gerne zu Ihnen in die Klinik. Bitte melden Sie sich dazu im Pfarramt St. Benno (Tel. 089/12 11 490) oder am Empfang, die gern den Kontakt zu uns herstellen.

Jeden Mittwoch findet um 18.30 Uhr eine Eucharistiefeier in der Kapelle der Augenklinik statt. Herzliche Einladung!