Frauenbund Aktuell


Leider entfallen immer noch Veranstaltungen und Gruppenstunden im Zweigverein. Bitte schicken Sie uns bei Fragen eine E-Mail.
Öffentliche Gottesdienste sind unter Auflagen möglich.

Aktionswoche „für mich.für dich.fürs klima“ vom 27.09. bis 04.10.2020

Jede einzelne Frauenbundfrau und jedes Fördermitglied kann – angepasst an die geltenden Corona-Regeln – mit unterschiedlichsten Vorschlägen mitmachen. Der Zweigverein St. Benno ist dabei!
Folgende vier Bereiche stehen zur Auswahl:
Mobilität
Konsum und Ernährung
Müllvermeidung
Grüne Oasen.

Die Aktionen sollen Spaß machen und zeigen, dass wir gemeinsam stark sind und etwas bewegen können. Vielleicht gibt es auch andere (Pfarr)Gruppen oder Vereine vor Ort, die diese KDFB-Aktion unterstützen wollen. Je mehr Mitstreiter*innen wir sind, umso besser. Bei Interesse melden Sie sich bitte unter der o. g. E-Mail-Adresse. Koordination: Martina Mittermeier.

Beschreibung der Aktionswoche, Informationsmaterial und Anmeldung zur Aktionswoche (bis 31. Juli) finden Sie hier.

Begegnung, die Bewegung bringt – Patronatsfest

Kein großes Geburtstagsfest mit vielen Gästen, jedoch ein gemeinsamer Gottesdienst mit gebührendem Abstand, aufmerksamen Gesten und wegweisenden Worten. Wir durften am Sonntag, 28. Juni zusammenkommen und Dank sagen: Für 110 Jahre Bestehen des Zweigvereins, für die tüchtigen Frauen, die den Verband durch all die Jahre geführt und getragen haben, für unsere Geistlichen Beiräte, für ihre wertvollen Impulse und stete Begleitung.

Der Frauenbund St. Benno ist ein mitgliederstarker Verein, mit Gruppenangeboten für alle Generationen, seit diesem Jahr mit einer Geistlichen Beirätin, Sr. Sara Thiel. Sie schreibt: Die Überzeugung der Gründerin des Frauenbundes (KDFB) Ellen Ammann ist lebendig. Frauen im Verband sind stark. Frauen eine Heimat im Glauben zu geben, Gemeinschaft zu stiften und sich als Christinnen in der Welt von heute einzubringen – darum geht es auch heute.

So blicken auf dem Weinetikett, das FB-Frau Daniela Märkl gestaltet hat, drei Frauen in die Zukunft gemeinsam, zuversichtlich, stark. Unsere Zeit braucht starke Frauen – wie Ellen Amman, die für ihre Überzeugungen eintreten.

 

Ihr Vorstandsteam
Bernadette Hörmann, Monika Reiter und Inge Bachhuber


Angebot der Frauengottesdienste in St. Michael


150. Geburtstag von Ellen Amman, Gründerin des KDFB

„Nichts Außergewöhnliches – aber das Gewöhnliche außergewöhnlich gut.“ so das Leitwort der Frauenrechtlerin und Gründerin des Frauenbundes. Fällt auch das Geburtstagsfest in diesem Jahr aus, so begeben wir uns auf Spurensuche dieser besonderen Frau. Hier einige Beispiele von Einrichtungen, die von Ellen Amman gegründet wurden:
1904 den Zweigverein München des Kath. Frauenbundes gegründet
Bahnhofsmission (externer Link)
1897 am Münchner Hauptbahnhof die Katholische Bahnhofsmission gegründet.
Polizeiseelsorge (externer Link)
1920 von der Landtagsabgeordneten Ellen Ammann ins Leben gerufen.